Movement Practice

Wir beschäftigen uns mit einem Spektrum verschiedener Bewegungsbereiche in einer strukturierten und progressiven Art und Weise, entwickeln ein Verständnis von ‘Bewegung’ als körperliche Praxis und entfalten unser Bewegungspotenzial. Die Bewegungsbereiche umfassen:  Bodenkommunikation, Erkundung der Umgebung, Partnerarbeit und Spiel/Kampf, Improvisation, Atemübungen und vieles mehr. Durch diese Praxis entwickeln wir körperliche Fähigkeiten wie Kraft und Beweglichkeit, Gelenksintegrität, Gleichgewichts- und Strukturbewusstsein, Propriozeption, Timing, Rhythmus und Koordination.

Offen für alle Niveaus - keine Erfahrung notwendig.

Melden Sie sich jetzt fürs nächste Training an!

Handstand Practice

Wir bauen Ihren Handstand von Grund auf auf - einschliesslich der Angstbewältigung und aller wesentlichen Prehabilitations- und Mobilitätsübungen, um so, eine progressive und nachhaltige Praxis aufzubauen. Der Fokus liegt in der Entwicklung eines grundlegenden- sowie eines praktischen Verständnisses der Balance auf zwei Händen und in der Mobilität für Vorbeuge-, Grätsche und Spagatpositionen, die allesamt eine kontinuierliche Entwicklung der Fähigkeiten ermöglichen.

Offen für alle Niveaus - keine Erfahrung notwendig.

Melden Sie sich jetzt fürs nächste Training an!

Wichtig zu wissen

Beide Trainings werden von Jason Round geleitet. Jason ist ein ‘Movement Practitioner’, der seine Erfahrungen in Kursen, Workshops und Online-Plattformen weitergibt, getragen von den drei Säulen ‘MoveMore’-Projekts: Lernen, Teilen und Verbinden (movemoremp.com). Derzeit organisiert er wöchentliche ‘Movement Practice’ Kurse in Bern.