Maru Dojo Bern –
Zentrum für Kampfkunst und Gesundheit

Das Wort «Dojo» bedeutet in der japanischen Sprache «Ort der Wegfindung» (Do=Weg, Jo=Ort).

Für jeden ernsthaft Übenden, der sich auf den Weg macht eine Kampfkunst zu erlernen, ist das Dojo darum eine Stätte der Meditation und Konzentration, ein Ort des Lernens, der Freundschaft und des gegenseitigen Respekts.

Das Wort «Maru» steht in der japanischen Kultur für Begriffe wie Kreis, Ganzheit, Reinheit, Vollkommenheit, Perfektion oder Grosszügigkeit. Der Kreis symbolisiert das Fortwährende, aber auch die Einheit von Individuum und Universum.

Abgeleitet von diesen beiden Bedeutungen ist das «Maru Dojo» also ein Ort, wo Kampfkünste und Gesundheitsförderung ganzheitlich, offen und mit gegenseitigem Respekt betrieben werden. Mitten in der Natur und doch zentral gelegen, ist das Maru Dojo eines der stimmungsvollsten und schönsten Dojos der Schweiz.


Aktuell

Ein Probemonat ist bei uns gratis und unverbindlich!
Drucken Sie einfach dieses Formular aus und bringen Sie es zum ersten Training mit.

Marko Marffy gewinnt zwei Mal Bronze an den WUKF-Karate-Weltmeisterschaften! Hier geht es zum Pressetext.

Wir gratulieren Mark Günter zur Bestandenen Prüfung zum J&S-Experten! Damit verfügt das Maru Dojo nun gleich über zwei Trainer mit der höchsten J&S-Ausbildung.